BLOG

Gemeinsam alleine! Wir Kurrendaner in der Krise

Gemeinsam alleine! Wir Kurrendaner in der Krise        "Ich halte nichts vom Recht des Menschen auf Arbeit; ich halte es lieber für das größte Recht des Menschen, nichts zu tun." Dieses Zitat stammt von Gioachino Rossini (1792 - 1868), von dem die Wuppertaler Kurrende in knapp drei Wochen die "Petite Messe Solennelle" aufgeführt hätte. Wenn Rossini gewusst hätte, dass viele seiner Aufführungen dem von ihm so geliebten "nichts tun" zum Opfer fallen würden, hätte er...

mehr lesen

Prominenter Vorstandswechsel

Prominenter VorstandswechselEinstimmig hat die diesjährige Mitgliederversammlung der Wuppertaler Kurrende den bekannten Sänger Thomas Laske neu in den Vorstand des renommierten Knabenchores berufen. Dort galt es, infolge eines berufsbedingten Wechsels von Malte Wasem als Orchesterdirektor nach Erfurt, das Amt des 2. Vorsitzenden neu zu besetzen. Ebenfalls einstimmig wurde Alexander Flüchter als Schatzmeister in seinem Amt bestätigt. Laske, selbst in einem Knabenchor (Stuttgarter...

mehr lesen

Diese Reise war kein R(h)einfall!

Diese Reise war kein R(h)einfall!Die Herbsttournee 2019 führte die Kurrende nach Süddeutschland und in die Schweiz. Vom 13. bis zum 20. Oktober standen unter anderem drei Aufführungen des Mozart-Requiems auf dem Programm. Timon aus dem Männerchor fasst die Reise für uns zusammen.Was unterscheidet eigentlich eine Konzertreise von einer Sommerfreizeit? Während es bei der Freizeit vor allem um Spiel und Spaß in Kombination mit Proben geht, liegt der Fokus bei einer Tournee auf den Konzerten. Die...

mehr lesen

Sommerfreizeit 2019: Dänemark

Sommerfreizeit 2019: DänemarkHerzlich Willkommen zum Freizeitblog! Hier erfahren Sie in den nächsten Tagen mehr über unsere gemeinsame Zeit auf Sommerfreizeit. Diese findet vom 10.08 – 24.08.19 am Knivsberg statt. 10.08-12.08.19 Seit 1992 fährt die Kurrende regelmäßig nach Dänemark. Neben Österreich und der Pfalz ist die Ortschaft Rødekro schon länger ein beliebter Freizeitort. Am Samstag ging es bereits früh morgens von Wuppertal aus in den hohen Norden. Mit 37 Kurrendanern wurde der...

mehr lesen

Vor 540.000 Zuhörern

Vor 540.000 Zuhörern Die Kindernothilfe wird 60! Das sollte mit einem großen Festgottesdienst an Himmelfahrt gefeiert werden. Menschen, die über die Jahrzehnte vieles für den Aufbau, das Gelingen dieses Vereins getan haben, wurden eingeladen. All das sollte dann auch noch live ins Erste Deutsche Fernsehen übertragen werden. So etwas will gut geplant sein – und dann sagte plötzlich der geplante musikalische Hauptact ab. Am Ende landete die Anfrage nach einem Einspringer dann bei der...

mehr lesen

Von Wuppertal nach Wien

Mit sechs Jahren kam Wingard zur Wuppertaler Kurrende. Wie alle anderen in Wuppertals Knabenchor auch war er am Anfang einfach ein Junge, der zu Hause gerne sang. Bei der Kurrende lernte er die Grundlagen dahinter: Über einen spielerischen Zugang lernte er die Tonnamen, die Tonhöhe zu halten und auf einen großen Atem schöne lange Linien zu singen. Doch die Jungs erhalten nicht nur eine profunde musikalische Ausbildung. Wie nebenbei trainiert die Musik auch noch die Selbstwahrnehmung,...

mehr lesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr dazu

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen