Presseinformationen

der Wuppertaler Kurrende

Viten

Sofern Kürzungen oder Veränderungen der Viten für die Verwendung in Programmheften oder anderen Publikationen erfolgen, bitten wir um eine Vorabsendung des veränderten Materials als PDF per Mail, um dieses freigeben zu können.

Wuppertaler Kurrende
Wuppertaler Kurrende e. V.
Der Knabenchor im Bergischen Land
 

Die Wuppertaler Kurrende wurde 1924 gegründet und gehört seitdem zu den festen Größen der Kulturlandschaft in Wuppertal. Die Kurrende steht nicht nur für hohe künstlerische Qualität, sondern auch für eine musikalisch wertvolle Ausbildung und für eine umfassende Jugendarbeit. Denn neben dem Singen lernen die Jungs auch jene unschätzbaren Begleiterscheinungen, die das Musizieren mit sich bringt: emotionale Intelligenz, gegenseitiges Zuhören und Achtsamkeit.

 Die Kurrende singt neben der A-cappella-Literatur regelmäßig auch die großen chorsinfonischen Werke der Musikgeschichte. Die traditionellen Quempas-Konzerte in der Adventszeit sind in Wuppertal seit 1947 eine feste Größe. Neben Konzerten in ganz Deutschland führen Konzertreisen den Chor auch regelmäßig ins Ausland, zuletzt nach Dänemark, Polen, England oder in die USA. Mehrfach war die Kurrende Erster Preisträger beim Landeschorwettbewerb Nordrhein-Westfalen und beim Deutschen Chorwettbewerb.

 Das Zentrum der musikpädagogischen Ausbildung ist der Kurrende-Campus in der Mozartstraße. Hier stehen den Sängern neben den musikalischen Möglichkeiten auch umfassende Freizeitangebote zur Verfügung: Fußball- und Basketballplatz, Kicker und Tischtennis oder ein eigenes Bistro. Jedes Jahr finden mehrere gemeinsame Freizeiten statt, darunter auch eine zweiwöchige Sommerfreizeit. Denn Kurrende ist: Mehr als Musik! Seit Juni 2017 leitet Markus Teutschbein die Wuppertaler Kurrende. 

Lukas Baumann
Lukas Baumann
Musikalischer Leiter

In Wuppertal geboren und aufgewachsen erhielt Lukas Baumann bereits mit sechs Jahren den ersten Klavierunterricht. Ein Jahr später wurde er Mitglied des Knabenchores Wuppertaler Kurrende und sang dort während seiner gesamten Schulzeit. Ab 2013 wirkte er für mehrere Jahre als Assistent des Knabenchorleiters und dirigierte mehrere Konzerte.

Von 2016 bis 2020 studierte Lukas Baumann Chordirigieren an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar bei Prof. Jürgen Puschbeck. Bereits im ersten Semester wurde er Assistent des Knabenchors der Jenaer Philharmonie und vertrat die Chordirektorin regelmäßig bei Proben und Konzerten. Weitere Engagements führten ihn zum Suhler Knabenchor, den er 2018 als Interimschorleiter leitete, sowie zum Philharmonischen Chor Jena und dem Jenaer Madrigalkreis. 2019 vertrat Lukas Baumann die Chordirektorin der Jenaer Philharmonie für ein halbes Jahr und leitete in dieser Zeit die Geschicke des Knabenchors.

Ab Herbst 2019 arbeitete Baumann beim renommierten Windsbacher Knabenchor, wo er bis 2022 die Nachwuchs-Ensembles leitete, Stimmbildung unterrichtete und verschiedene weitere Assistenztätigkeiten für den Musikalischen Leiter Martin Lehmann übernahm. Seit Juli 2022 ist Lukas Baumann Musikalischer Leiter der Wuppertaler Kurrende.

Hanna Ehnes
Hanna Ehnes
Chorleiterin der Spatzen und der Chorschule

Hanna Ehnes kam 1999 in Düsseldorf zur Welt. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur Musik, spielte als Kind mehrere Instrumente und sang in verschiedenen Chören, mit denen sie auch an Produktionen der Deutschen Oper am Rhein mitwirkte, darunter Carmen, Turandot, Hänsel und Gretel und Der Rosenkavalier. Nach ihrem Abitur im Jahr 2017 begann sie ein Studium der Musikwissenschaften mit künstlerischem Hauptfach Gesang bei Christoph Scheeben an der Folkwang Universität der Künste in Essen. 2018 wechselte sie an die Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal, wo sie seitdem Gesangspädagogik bei Heike Daum studiert. Hanna Ehnes sang als Solistin an der Akademie für Chor und Musiktheater in Düsseldorf, trat bei Konzerten in der historischen Stadthalle in Wuppertal und im Goethemuseum Düsseldorf auf und wirkte in zahlreichen Ensembles mit. Darüber hinaus ist sie als Stimmbildnerin, Gesangslehrerin und Chorleiterin tätig. Seit 2022 leitet Hanna Ehnes die Spatzen und die Chorschule der Wuppertaler Kurrende.

Elisabeth Rieskmeier

Elisabeth Rieksmeier ist in Düsseldorf geboren, staatlich anerkannte Erzieherin. Die musikalische Früherziehung ließ sie im pädagogischen Alltag als Erzieherin in Neuss, Meerbusch, Heidelberg und Wuppertal stets miteinfließen. Die Elternzeit ihrer Kinder nutzte Frau Rieksmeier, um sich beim Institut für Musikalische Früherziehung in Mainz und an der Landesmusikakademie in Rheinland-Pfalz fortzubilden. Seit 2001 ist sie selbstständige Musikpädagogin und leitet zahlreiche Kurse der musikalischen Ausbildung von Kindern.

Getreu ihrem Motto „Musik von Anfang an“ vermittelt Elisabeth Rieksmeier in Eltern-Kind-Gruppen, wie schön ein Leben mit Musik sein kann. Schon Babys lieben Musik und so kann musikalische Früherziehung ein Königsweg in der Erziehung sein. Frau Rieksmeier spielt Gitarre und ist auch als Entspannungspädagogin tätig.

Seit 2022 leitet Elisabeth Rieksmeier drei musikalische Früherziehungskurse am Mittwochnachmittag in der Wuppertaler Kurrende und setzt ihre Schwerpunkte im Gesang, Tanz und der Vermittlung elementarer Kenntnisse der Musiklehre entsprechend dem Unterrichtswerk „Klangstraße“.

Laura Cichello
Laura Cichello
Leiterin Musikalische Früherziehung

Laura Cichello studierte Gesangspädagogik und Elementare Musikpädagogik an der Hochschule für Musik und Tanz Köln, Standort Wuppertal. Schon während ihrer gesamten Schulzeit am Landesmusikgymnasium RLP sang sie in verschiedenen Chören, die u.a. beim Musikfestival für die Jugend in Neerpelt und beim Deutschen Chorwettbewerb ausgezeichnet wurden. So hat sie im Bereich chorische Arbeit schon früh Erfahrungen sammeln können.

Neben ihrer unterrichtenden Tätigkeit ist sie als freiberufliche Sängerin tätig und erhält wichtige Impulse durch verschiedenste Meisterkurse. Seit Sommer 2016 leitet Laura Cichello insgesamt sechs Kurse zur Musikalischen Früherziehung der Wuppertaler Kurrende e. V. im Haus des Knabenchors. Bei der Unterrichtsgestaltung legt sie besonderen Wert darauf, die Kinder für die Musik zu begeistern und sie früh den gesunden Umgang mit der Stimme erfahren zu lassen. Dabei wendet sie unter anderem Elemente der Kleuter-Ward-Methode an. Seit März 2017 arbeitet sie zudem als Stimmbildnerin im Knabenchor der Kurrende.

 

Rebecca Hagen
Rebecca Hagen
Stimmbildung und Assistenzchorleiterin der Spatzen und der Chorschule

Rebecca Hagen wurde 1996 in Bonn geboren. Seit Oktober 2018 studiert sie Gesangspädagogik bei Dorothea Brandt an der staatlichen Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Wuppertal. Sie ist Bundespreisträgerin und mehrfache Förderpreisträgerin des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. Ihr Repertoire umfasst die Solopartien mehrerer Messen und Oratorien von Vivaldi, Mozart, Pergolesi, Haydn u. a. sowie verschiedener Kantaten. Sie trat mehrfach im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses Bonn auf, sang in der Historischen Stadthalle Wuppertal, sowie als Solistin im Rahmen der Kirchentage 2016 in der Thomaskirche Leipzig. Neben ihren Engagements als Solistin widmet sich Rebecca Hagen auch dem Liedgesang, singt leidenschaftlich gerne in Kammerchören und spielt und singt bei Musiktheatern mit, dabei projektweise im Extrachor der Oper Wuppertal. Außerdem leitet sie einen Grundschul-Kinderchor und arbeitet seit Januar 2021 beim Konzertchor der Wuppertaler Mädchenkurrende als Stimmbildnerin. Seit 2022 arbeitet sie als Stimmbildnerin und Assistenzchorleiterin der Spatzen und Chorschüler der Wuppertaler Kurrende.

Leonhard Reso
Leonhard Reso
Stimmbildung Männerchor

In Dresden geboren, wuchs Leonhard Reso in einer Musikerfamilie auf. Mit seinem Eintritt in den Dresdner Kreuzchor begann er schon im Knabenalter von neun Jahren seine musikalische und sängerische Ausbildung, welche er 2003 mit einem Abitur mit vertiefter musischer Ausbildung abschloss. 2012 erhielt er nach erfolgreichem Schulmusikstudium in Den Haag seinen Bachelor. Anschließend studierte er bei Martin Wölfel an der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf Gesang und war dort Mitglied des Vokalsolistenensembles. 2014 schloss er sein Masterstudium in Gesang mit sehr gut ab. Meisterkurse besuchte er unter anderem bei Prof. Anthony Spiri, Prof. Berthold Schmid, Prof. Alexander Schmalcz, GMD Matthias Foremny und Simone Kermes. 2013 erhielt er den Förderpreis der Internationalen Sächsischen Sängerakademie. Seit 2015 zählt er zu den Kölner Vokalsolisten.

Seit 2012 ist Leonhard Reso zudem auch als Lehrbeauftragter für Gesang am Institut für Waldorf-Pädagogik Witten/Annen tätig. September 2020 begann er seine Arbeit als Stimmbildner des Männerchors der Wuppertaler Kurrende.

Logo, Wortmarke und Claim herunterladen

Alle Bilder herunterladen

Alle Viten herunterladen

Bilder
Aktuelles von der Wuppertaler Kurrende

Der #SingBus kommt!

Diesen Sonntag besucht die Deutsche Chorjugend Wuppertal mit ihrem Projekt-Bus am Haus der Jugend in Barmen – und hat uns zu ihrem Bühnenprogramm ab 14 Uhr eingeladen. Herzliche Einladung an alle Familien und...

Letzter Halt: Lyon!

Zusammen mit der @maitrisedeschartreux unter der Leitung von Robert Hillebrand haben wir unser letztes Konzert der Frankreich-Tournee in Saint Bonaventure gegeben. Wir freuen uns auf das Wiedersehen!...

Doch kein Regen!

😊 Den heutigen Tag haben wir am Strand von Saint-Cyr-sur-Mer verbracht und Kraft für das morgen anstehende letzte Konzert der Reise in Lyon getankt. #wuppertalerkurrende #kurrende #mehralsmusik...

Immortal Bach in Aix-en-provence

Heute waren wir in der beeindruckenden Kathedrale der schönen Stadt Aix-en-Provence. Hier ein Eindruck aus der Stellprobe und ein Bild aus dem gut besuchten Konzert. Vielen Dank dem @cfaprovence mit für die...

Freizeit in den Calanques und in Cassis

Geteiltes Vormittagsprogramm für Faulenzer und Aktivkurrendaner. 😉 Während die einen die herrlichen Calanques erwanderten und den fantastischen Ausblick über die Mittelmeerbuchten genossen, haben andere...

Konzertreise: Am französischen Strand

Unseren freien Tag haben wir heute bestens genutzt und genossen. Mit der Fähre nach Porquerolles übergesetzt, konnten unsere Jungs auf der idyllischen Insel baden, wandern oder in der Sonne entspannen....
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner